Einladung zur Jahreshauptversammlung (08.03.2020)

Der Schützenverein Aasen 1928 e.V. lädt hiermit alle Mitglieder und Freunde des Vereins zur Jahreshauptversammlung recht herzlich ein.

Sie findet am Sonntag, 08. März 2020, um 14.30 Uhr, im Schützenhaus statt.

Über zahlreiches Erscheinen der Mitglieder würde sich die Vorstandschaft freuen.

Folgende Tagesordnungspunkte stehen an:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung
  4. Jahresbericht
  5. Sportbericht
  6. Kassenbericht
  7. Kassenprüfung und Entlastung
  8. Ehrungen
  9. Entlastung der gesamten Vorstandschaft
  10. Wahlen
  11. Vorschau
  12. Wünsche und Anträge

Vorstandsteam: Ingrid Hall, Markus Romer, Peter Hall

Spendenübergabe Nachsorgeklinik Tannheim

Spendenscheck-Übergabe in der Nachsorgeklinik Tannheim.
V.l.: Ingrid Hall, Gabi Romer, Thomas Müller (Geschäftsführer Nachsorgeklinik Tannheim), Markus Romer, Jürgen Hall, Peter Hall

Der Schützenverein Aasen hat bei seiner alljährlichen Weihnachtsfeier auf das Schrottwichteln verzichtet und an dieser Stelle um Spenden für die Nachsorgeklinik in Tannheim gebeten. Die Vorstandschaft rundete die Summe dann auf 500,00 Euro auf. Markus Romer, Geschäftsführer der Schreinerei Romer in Aasen, hat sich kurzerhand dazu entschlossen, die Spende auf 1.000,00 Euro zu erhöhen.

Senioren bei den Deutschen Meisterschaften in Dortmund

Hans-Peter Schwörer, Rudolf Pitz un Kurt Romer erreichten bei den Deutschen Meisterschaften in Dortmund am 26.10.2019 den 16. Platz in der Mannschaftswertung.

Die Ergebnisse in der Einzelwertung:

Seniorenklasse 5

Kurt Romer
85. Platz 
Serie 1: 103,6/ Serie 2: 104,6/ Serie 3: 103,4 
Gesamt: 311,6 

Seniorenklasse 3

Hans-Peter-Schwörer
29. Platz 
Serie 1: 104,5/ Serie 2: 106,0/ Serie 3: 104,4 
Gesamt: 314,9 

 Rudolf Pitz 
 54. Platz 
 Serie 1: 103,6/ Serie 2: 106,1/ Serie 3: 104,1 
 Gesamt: 313,8 

Korvin Kürner bei den Deutschen Meisterschaften in München

Korvin Kürner startete dieses Jahr erneut bei den Deutschen Meisterschaften auf der Olympia-Schießanlage Garching-Hochbrück in München in fünf Disziplinen. Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen!

Die Ergebnisse im Einzelnen:

  • 23.08.2019: KK Freigewehr 50m 120 Schuss – Herren I, 20. Platz, 1153 Ringe
  • 24.08.2019: Luftgewehr 10m – Herren I , 72. Platz, 610.0 Ringe
  • 25.08.2019: KK-Liegendkampf 50m – Herren I , 12. Platz, 591 Ringe
  • 27.08.2019: KK-Sportgewehr 50m – Herren I, 22. Platz, 572 Ringe
  • 29.08.2019: KK Gewehr 100 Meter – Herren I, 80. Platz, 289 Ringe

Kreisschützentag in Aasen – Zeitungsartikel im Südkurier

VON ELISABETH WINKELMANN-KLINGSPORN

Schwarzwald-Baar: Volles Haus bei den Sportschützen: 4890 Mitglieder beleben den Schießsport im Kreis

Beim zweiten Kreisschützentag in Donaueschingen-Aasen bilanzierte der Sportschützenkreises 3 – Schwarzwald-Baar sein reges Vereinsleben. Mittlerweile sind knapp 5000 Mitglieder im Landkreis verzeichnet.

Stefan Haas, Korvin Kürner, Simone Hug, Michael Lieckfeldt, Peter Hall und Erich Wehrle wurden für ihre guten Leistungen ausgezeichnet.

Stefan Haas, Korvin Kürner, Simone Hug, Michael Lieckfeldt, Peter Hall und Erich Wehrle wurden für ihre guten Leistungen ausgezeichnet. | Bild: Winkelmann-Klingsporn, Elisabeth 

Ein volles Haus, Freude über sportliche Erfolge, Ehrungen und gute Begegnungen gab es beim Zweiten Kreisschützentag des Sportschützenkreises 3 – Schwarzwald-Baar, den in diesem Jahr die Aasener Schützen in ihrem Vereinsheim An der Steig ausrichteten. Rund 165 Besucher konnte Kreisschützenmeister Dieter Düllick dazu begrüßen, Mitglieder der 36 Sportschützenvereine und Gruppen, die zu dem aktuell 4890 Mitglieder zählenden Sportschützenkreis 3 im Schwarzwald-Baar-Kreis und angrenzenden Gemeinden und Ortschaften gehören.

Froh zeigte sich Düllick darüber, dass es in 2018 keine Unfälle gegeben habe und nach dem Verlustjahr 2017 jetzt auch wieder ein ausgeglichener Haushalt vorgelegt werden konnte. Die dringliche Mahnung an Vereinsvorstände und private Waffenbesitzer lautete, die Sportgeräte sicher aufzubewahren. Besonders beeindruckend ist das sportliche Ergebnis für die „Schützenfamilie“: 29 Mitglieder aus dem Sportschützenkreis 3 nahmen 2018 an den Deutschen Sportschützenmeisterschaften (DM) teil. In unterschiedlichen Disziplinen haben es die Schützen unter den vielen Teilnehmern aus ganz Deutschland unter die besten zehn Gruppen geschafft.

Korvin Kürner aus Aasen ist mit seinen Erfolgen der Star der Sportschützen.

Korvin Kürner aus Aasen ist mit seinen Erfolgen der Star der Sportschützen. | Bild: Winkelmann-Klingsporn, Elisabeth

Herausragende Erfolge gab es für Korvin Kürner vom Schützenverein Aasen. In unterschiedlichen Disziplinen war er bei den DM unter dem Top 10. Aufs Treppchen kam er mit dem dritten Platz in der Disziplin „KK Freigewehr 50 Meter Junioren“. Weitere erste Plätze gab es für Dominic Gölz aus VS beim Bogenschießen und für Anton Gerstmeier aus Hüfingen mit der „Flinte Skeet“. Christel Gallmann aus Schwenningen erreichte in der Disziplin „10 Meter Luftpistole“ den zweiten Platz.

Julian Johansen ist neuer Rundenwettkampfleiter für die Disziplin Sportpistole.

Julian Johansen ist neuer Rundenwettkampfleiter für die Disziplin Sportpistole. | Bild: Winkelmann-Klingsporn, Elisabeth

Etliche Mitglieder wurden für ihre langjährige Treue zu ihren Sportschützenvereinen und für persönliches Engagement ausgezeichnet. Eine besondere Ehrung für sein langjähriges Engagement erfuhr Werner Wehrle von KKSV Aufen mit der Verleihung des Ehrenkreuzes in Bronze. Silberne Ketten gab es für die Schützenkönige Christian Ruf aus Rötenbach, Nicolaj Wingert aus Schwenningen und Manuel Rapp aus Tennenbronn.

Die nächsten Termine

Der Sportschützenkreis 3 im Schwarzwald-Baar-Kreis hat derzeit 4890 Mitglieder. Den Kreisschützentag 2020 werden die Weiler Sportschützen ausrichten. Neustadt und Rötenbach haben das für 2023 und 2024 zugesagt. Für die Jahre 2021 und 2022 fanden sich bisher noch keine Ausrichter. (ewk)